mieses.SCHMUCK.stück

Der Blog für echte und miese Schmuckstücke
 

Letztes Feedback

Meta





 

Silberschmuck und Goldschmuck - Pflegetipps

Hallo kleine Schmuckstückchen, 

jeder der Silberschmuck und Goldschmuck sein eigen nennt dürfte dieses Problem kennen. Der Schmuck färbt sich mit der Zeit dunkel bis schwarz. Woran liegt das?

Bei Silberschmuck liegt es an der leichten Reaktion auf schwefelhaltige Gase. Aber wo kommt der Schwefel her? Von unserer Haut? Nein, Schwefelwasserstoff kann z.B. auch in der Luft vorkommen. Dabei entsteht Silbersulfid. Silber kann aber auch mit dem Sauerstoff in der Luft reagieren und wird zu Silberoxid.

Aufhalten kann man diese Prozesse auf Dauer nicht. Der Schmuck wird immer wieder neu mit der Luft reagieren.

Also was kann man tun?

Dazu gibt es mehrere Lösungsansätze. Ein "mechanischer" wäre den Schmuck mit Zahnpasta ab zur reiben, um den Belag zu entfernen.

Ein anderer Lösungsweg basiert auf elektrochemischen Reaktionen. Man gibt heißes Wasser in ein ausreichend großes Gefäß. Das ganze muss dann mit Salz bzw. Soda angereichert werden. Den Schmuck muss man lose in Alufolie wickeln. So, dass noch ungehindert Wasser an den Schmuck kommen kann und dann legt man den Schmuck mit der Alufolie in das Wasser. Mit der Zeit müsste die Alufolie das Schwarze aufnehmen und der Schmuck wieder rein werden. Am Ende den Schmuck noch abreiben und fertig.

Alternativ kann man den Silberschmuck auch mit Essig und Zitrone mit Wasser verdünnt reinigen. Es wird auch gemunkelt, dass Omas Corega-Tabs auch funktionieren sollen, aber das habe ich noch nicht ausprobiert.

Und was ist mit Goldschmuck?

Bei Goldschmuck liegt die Verfärbung übrigens niemals am Gold selbst, sondern an den anderen Metallen, welche in der Legierung enthalten sind. Legierungen mit niedrigem Goldanteil, wie 333 oder 585, verfärben sich bei höheren Temperaturen. Das ist natürlich in der warmen Jahreszeit ärgerlich. Für solche Verfärbungen gibt es im Fachhandel spezielle Goldpoliertücher oder man lässt sein Schmuckstück in einem Ultraschallbad reinigen.

Hier lässt sich also auch der Wert von höherem Goldanteil erkennen. Je höher der Anteil an reinem Gold in der Legierung ist, um so weniger Pflege braucht der Goldschmuck und um so unempfindlicher ist er gegen Umwelteinflüsse.

Also lasst euch kein mieses Schmuckstück andrehen ... wer will schon nen dunklen Klumpen als Ohrschmuck .

2.2.11 11:41

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen